Prof. Dr. Dr. Robert Weimar
 

Vorträge

(Auswahl)

2013

Gehirn und personale Autonomie im Bereich rechtlicher Systeme
Hochschulöffentlicher Vortrag
7. Februar 2013
Audimax
Private Universität Witten/Herdecke

2008

Fortbildung des Rechts durch die Verwaltung?
Hochschulöffentlicher Vortrag
29. Mai 2008
Deutsche Hochschule für Verwaltungswissenschaften (DHV)
DHV Speyer

Transabdominale Rechtsentscheidungen - der nächste Schritt?
Vortrag IRIS 2008
21. Februar 2008
Universität Salzburg

Neue Fragen zur Theorie des Mentalen
Vortrag
13. Januar 2008
Sigmund Freud PrivatUniversität Wien

2007

Glücksspuren - im Dasein Sinn finden.
Impulsreferat im Rahmen des 5. Weinheimer Symposiums "Zum Glück - Wissen und
Wunder(n) in der Systemischen Praxis".
Fachtagung der Systemischen Gesellschaft (SG)
Veranstalter: Institut für Familientherapie Weinheim (IFT) und Systemische Gesellschaft (SG)
17. - 19. Mai 2007
Kurfürstliches Schloss zu Mainz

Rechtserneuerung bei Ilmar Tammelo und neurowissenschaftliche Rechtstheorie.
Vortrag IRIS 2007
21. - 24. Februar 2007
Universität Salzburg

2006

Überregulierung in der Gesetzgebung.
Hochschulöffentlicher Vortrag.
Deutsche Hochschule für Verwaltungswissenschaften (DHV)
Speyer 11. Mai 2006

2005

Glücksforschung und Medizin.
Vortrag im Zentrum für Psychosoziale Medizin des UniversitätsKlinikums Heidelberg - Institut für Medizinische Psychologie
13. Dezember 2005

Entstehung und Dimensionen des Schöpferischen.
Vortrag auf dem XX. Deutschen Kongress für Philosophie vom 26. - 30. September 2005.
Unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland Prof. Dr. Horst Köhler
Technische Universität Berlin

2004

Demotivation: Bewältigung arbeitsinduzierter Belastungen.
Präsentation im Rahmen der Tagung "Psychologische Aspekte im Recht der Personalführung" des Europäischen Instituts für Rechtspsychologie (Zürich) im Herbst 2004. Graduate School of Business Administration (GSBA), Zürich

2003

Kreativität: Psychischer Prozess und Merkmal geistigen Schaffens.
Vortrag auf dem gemeinsamen Workshop "Die psychologische Dimension des Urheberrechts" des Münchner Instituts für Urheber- und Medienrecht und des Europäischen Instituts für Rechtspsychologie (Zürich) am 7. März 2003 im Literaturhaus in München

2002

"Menschenzüchtung"? Psychologische und anthropologische Aspekte.
Vortrag auf dem interdisziplinären Homunculus-Symposium der Goethe-Gesellschaft Heidelberg in Verbindung mit der Literarischen Gesellschaft Palais Boisserée und dem Kulturamt der Stadt Heidelberg vom 1. - 3. Februar 2002. Heidelberger Akademie der Wissenschaften

2001

Predominant Ecological Conditions as the Basis of Human Happiness.
Vortrag auf dem Zürcher Symposium "Glück als Ziel der Rechtspolitik" am 11. - 13. Mai 2001. Europäisches Institut für Rechtspsychologie, Zürich

2000

Normstruktur und Normgestaltung im Umweltrecht.
Vortrag an der Universität Lüneburg im Herbst 2000

1999

Risiko Scheinselbständigkeit.
Vortrag in der Industrie- und Handelskammer Siegen im Herbst 1999

1998

Reziprozität im Umweltrecht als rechtspsychologisches Phänomen.
Vortrag im Rahmen des Seminars "Reziprozität und Korruption" im Europäischen Institut für Rechtspsychologie (Zürich) im Frühjahr 1998

1996

Chancen und Risiken bei der Umwandlung von Unternehmen.
Vortrag auf der XXII. Woche der Druckindustrie - Fachtagung des Bundesverbandes Druck und Medien und seiner Landesverbände - im Congress Centrum Hamburg am 22. - 24. Oktober 1996

1995

Flexibilisierung von Unternehmensstrukturen.
Vortrag vor dem Betriebswirtschaftlichen Ausschuss des Bundesverbandes Druck und Medien in Frankfurt/Main am 21. März 1995

1994

Überlegungen zur wissenschaftstheoretischen Basis der Rechtsdogmatik und praktischen Vernunft.
Vortrag auf dem XV. Weltkongress der Internationalen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie (IVR) "Praktische Vernunft und Rechtsanwendung" im August 1991. Universität Göttingen

1992

Typische Haftungsrisiken für Geschäftsführer und Führungskräfte der GmbH.
Vortrag in den Centrale-Seminaren der Centrale für GmbH Dr. Otto Schmidt am 2. November 1992 in Bonn und am 30. November 1992 in Darmstadt

Haftung der Treuhandanstalt auch nach dem Zweiten Vermögensrechtsänderungsgesetz?
Vortrag vor der Deutsch-Deutschen Juristischen Vereinigung e.V. und der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig auf der am 19. - 20. November 1992 veranstalteten gemeinsamen Arbeitstagung. Universität Leipzig

Rechte und Risiken für die Beteiligten beim Erwerb von Treuhandunternehmen.
Vortrag im Rahmen der Veranstaltung des Verlages Kommunikationsforum RWS (Köln) "Nachprivatisierungsprobleme" am 7. September 1992 in Berlin

Treuhandanstalt und Treuhandunternehmen - qualifizierte faktische Konzernverbindungen?
Vortrag in dem von Peter Hommelhoff geleiteten Arbeitskreis "Innerdeutsches Gesellschafts- und Kartellrecht" der Thyssen-Stiftung im März 1992 in Bad Blankenburg/Th.

1991

Überlegungen zur wissenschaftstheoretischen Basis der Rechtsdogmatik und praktischen Vernunft.
Vortrag auf dem XV. Weltkongress der Internationalen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie (IVR) "Praktische Vernunft und Rechtsanwendung" vom 18. - 24. August 1991 in der Universität Göttingen

1990

Einführung und Grundlagen. Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Teil 1). Die Aktiengesellschaft (Teil 2).
Vorträge im Rahmen einer von der Technischen Akademie Wuppertal veranstalteten gesellschaftsrechtlichen Vortragreihe am 9. und 10. April 1990 in Cottbus vor Führungskräften der DDR-Wirtschaft

1988

Das Rechtsgespräch.
Vortrag auf dem Zweiten Internationalen Symposium "Rechtsprechungslehre" an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster vom 21. - 24. September 1988.

1987

Politische Dimensionen des modernen Rechtsbegriffs.
Vortrag auf dem Kongress "Lateinamerika und Europa im Dialog" vom 28. September - 3. Oktober 1987 in Münster. Kongress der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster in Verbindung mit dem Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen und in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft Deutsche Lateinamerikaforschung (AD-LAF) und dem Europäischen Rat für Sozialforschung über Lateinamerika (CEISAL)

Unpolitische Jurisprudenz? Zum Funktionswandel der juristischen Dogmatik.
Vortrag auf dem Symposium "Rechtspolitische Forschungsdesigns" des Arbeitskreises "Regulative Politik" in der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft vom 5. - 7. Oktober 1987. Universität Stuttgart

1986

Natur und Mensch. Zur Ambivalenz rationaler Ressourcensteuerung im Rechtssystem.
Vortrag auf dem VIII. Internationalen Symposium der Europäischen Fakultät für Bodenordnung (Strasbourg) "Man - The Gauge of Spatial/Regional Planning?" an der Marie-Curie-Sklodowska-Universität Lublin unter Beteiligung der dortigen Juristischen Fakultät und anderer Fakultäten der Universität Lublin vom 22. - 24. Mai 1986 in Lublin

1985

Europäische Raumordnungscharta - Anspruch und Resonanz.
Vortrag im Europarat zu Strasbourg anlässlich des von der Europäischen Fakultät für Bodenordnung (Strasbourg) vom 11. - 12. April 1985 in Zusammenarbeit mit dem Europarat veranstalteten Internationalen Symposiums "Die Europäische Raumordnungscharta". Conseil de l'Europe

Juristische Rationalität als politischer Diskurs?
Vortrag auf dem VII. Internationalen Symposium der Europäischen Fakultät für Bodenordnung (Strasbourg) "Social Aspects of European Regional Planning" im August 1985 im Wolfson-College der Universität Cambridge/GB

Rechtsberatungslehre - ein neuer Zweig der Wissenschaft.
Vortrag auf dem XII. Weltkongress der Internationalen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie (IVR) "Theory and Systems of Legal Philosophy" im Jahre 1985 in Athen

1984

Wie ist Rechtsprechungslehre als Wissenschaft möglich?
Vortrag auf dem Internationalen Symposium "Rechtsprechungslehre" vom 19. - 22. September 1984 an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

Wandel im Rechtssystem.
Vortrag auf dem XIII. Deutschen Kongress für Philosophie vom 24. - 29. September 1984. Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

On Policy and Function of Legal Norms in Legal Dogmatics.
Für den Kongress "Reason in Law" der Italienischen Sektion der Internationalen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie (IVR) vom 12. - 15. Dezember 1984 in Bologna konzipiertes Referat. Für R. W. vorgetragen von Erich Zalten.

1983

Eigentumsfreiheit und Umweltplanung im sozialen Rechtsstaat.
Vortrag auf dem von der Europäischen Fakultät für Bodenordnung und ihres Alfred Pikalo-Instituts in Kooperation mit der Universität Granada - Departamento de Filosofia del Derecho, Moral y Polityca - vom 29. - 30. September 1983 in Granada veranstalteten Internationalen Symposium "Politisches System und Bodenordnung"

Bodenordnung als Rechtsbegriff und rechtsdisziplinärer Bereich. Eine wissenschaftstheoretische Problematisierung.
Vortrag auf dem Internationalen Symposium "Bodenordnung und interdisziplinäre Forschung" der Europäischen Fakultät für Bodenordnung vom 24. - 25. März 1983 in Strasbourg. Conseil de l'Europe

Rechtsgefühl und Ordnungsbedürfnis.
Vortrag auf der Arbeitstagung "Das sogenannte Rechtsgefühl" vom 9. - 11. Dezember 1983 im Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF). Universität Bielefeld

Die Rekonstruktion von Rechtsvernunft.
Vortrag auf dem XI. Weltkongress der Internationalen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie (IVR) "Philosophical Foundations of the Legal and Social Sciences" vom 14. - 20. August 1983 in Helsinki

Ecology versus Economy in Law.
Vortrag auf dem XI. Weltkongress der Internationalen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie (IVR) "Philosophical Foundations of the Legal and Social Sciences" vom 14. - 20. August 1983 in Helsinki

Von der Gesetzesanwendung zur Rechtsfortschreibung.
Vortrag auf dem Kongress der Internationalen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie - Österreichische Sektion - im Jahre 1983. Universität Salzburg

Wertfreiheit der Rechtstheorie als methodisches Prinzip?
Vortrag vor der Westfälischen Sektion der Internationalen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie (IVR) in Verbindung mit dem Institut für Öffentliches Recht und Politik und dem Lehrstuhl für Rechtssoziologie, Rechts- und Sozialphilosophie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster am 3. Februar 1983 in Münster sowie in demselben Jahr auch in Wien vor der Österreichischen Sektion der Internationalen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie (IVR)

1982

Raumordnung und Umweltvorsorge.
Vortrag auf dem Internationalen Symposium "L'aménagement foncier, aujourd'hui et demain" der Europäischen Fakultät für Bodenordnung am 25. - 26. März 1982 in Strasbourg

Die Erneuerung des rechtswissenschaftlichen Erkenntnisinteresses im Ökonomisch-ökologischen Zeitalter.
Vortrag auf dem Internationalen Symposium "Die Ordnung des Bodens im Fortschritt der Wissenschaften" der Europäischen Fakultät für Bodenordnung im Oktober 1982 in Strasbourg

1981

Reine Rechtslehre und Theoriefortschritt.
Vortrag auf dem Interdisziplinären und Internationalen Kolloquium "Rechtssystem und gesellschaftliche Basis bei Hans Kelsen" am 11. Oktober 1981 in Haus Rothenberge, dem Landheim der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

Grundlagen einer "Einheit" materialer Rechtsbegründung im Naturrechtsdenken und Positivismus.
Kongressvortrag an der Universität Salzburg im Jahre 1981

Juristische Wahrheit.
Vortrag auf dem X. Weltkongress der Internationalen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie (IVR) "Filosofía del Derecho y Problemas de Filosofía Social" im Jahre 1981 in Mexico City

Der Bedeutungswandel des Gesetzes.
Vortrag anlässlich Hans Kelsens 100. Geburtstag (geb. 11. Oktober 1881) auf dem Symposium "Ideologiekritik und politische Theorie bei Hans Kelsen" vom 15. - 17. Mai 1981 auf Schloss Retzhof bei Leibnitz/Österreich

1980

Ökonomisch-ökologische Jurisprudenz.
Vortrag auf dem Second International Congress on Legal Science vom 7. - 12. September 1980. Freie Universität Amsterdam

Explikative oder normative Rechtstheorie?
Vortrag auf dem Finnisch-Österreichischen Symposium "Zum Fortschritt von Theorie und Technik in Recht und Ethik" am 27. - 28. Oktober 1980. Universität Salzburg

1979

Festansprache anlässlich der Überreichung der Festschrift für Alfred Pikalo "Recht - Umwelt - Gesellschaft" am 11. Oktober 1979 auf dem X. Europäischen Agrarrechtskongress mit Colloquium vom 11. - 13. Oktober 1979 im Internationalen Congress Centrum (ICC) Berlin.

1978

Umweltgesetzgebung und Wirtschaftspolitik. Zur rechtlichen Gestaltung der Wachstumsqualität.
Vortrag an der Wirtschaftsuniversität Wien im Jahre 1978

Das Problem der Rechtswidrigkeit in der Wissenschaft vom öffentlichen Recht.
Vortrag am 6. November 1978 in der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien

1977

La propietad del suelo, la explotación agricola y forestal y la protección del medio ambiente.
Generalreferat auf dem IX. Europäischen Agrarrechtskongress des Comite Europeen de Droit Rural vom 29. September - 2. Oktober 1977. Universität Valencia

1975

Umweltplanung im sozialen Rechtsstaat.
Festvortrag Universität Hohenheim anlässlich der Emeritierung von Franz Schad am 31. Januar 1975
Zu diesem Problemkreis Vorträge auch auf der Tagung "Umweltschutz und seine Auswirkungen für den Unternehmer - Auflagen und Haftung -" des Rationalisierungskuratoriums der Wirtschaft (RKW) am 5. Juni 1975 im Industrie-Club in Düsseldorf sowie auf dem Internationalen Symposium der Vereinigung für Deutsches und Europäisches Agrar- und Umweltrecht e. V. am 9. April 1976 in Köln

1974

Was ist das - die Jurisprudenz?
Siegener Antrittsvorlesung am 3. Mai 1974
Universität Siegen

1972

Zur Problematik des rechtswidrigen Staatsaktes.
Vortrag am 22. Oktober 1972 an der Abteilung für Öffentliches Recht, Agrarrecht und Umweltrecht der Universität Hohenheim

Gestaltungen des Verfassungsprozesses in ihrer materiellrechtlichen Bedingtheit.
Vortrag vor der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Mannheim am 2. Februar 1972

1970

Zur Psychologie der richterlichen Urteilsfindung.
Vortrag auf der Fortbildungsveranstaltung "Richteramt und Rechtsfindung" der
Evangelischen Akademie Bad Boll in Verbindung mit dem Justizministerium Baden-Württemberg und dem Verein der Richter und Staatsanwälte Baden-Württemberg e.V. vom 1. - 3. Oktober 1970 in Bad Boll